Jeder eingereichte Antrag, der den Förderrichtlinien entspricht, wird von der Geschäftsstelle intensiv vorgeprüft, um dann im Kuratorium der Bildungslotterie beraten und auf dieser Basis bewilligt oder abgelehnt zu werden. Das Kuratorium tagt dreimal jährlich. Ein Rechtsanspruch auf die Bewilligung von Zuschüssen besteht nicht. Der Rechtsweg gegen die Förderentscheidung ist ausgeschlossen.